Wir wünschen all unseren Besuchern hier auf der Homepage, denen die auf einer unserer Veranstaltungen waren, allen die einfach nur mal stöbern wollen sowie allen Freunden und Gönnern unseres Vereins viel Spaß hier auf unserer Homepage.

Momentan sind wir besonders stolz, dass wir nach zwei hohen Ehrungen im Dezember (es wurde Robert Kemmerer vom Kreis Offenbach für sein langjähriges besonderes ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet und Albert Kemmerer erhielt sogar den Landesehrenbrief vor Allem für seinen unermüdlichen Einsatz in unserem Verein) am dritten Märzsonntag auch schon unsere diesjährigen Vereinsjubilare ehren konnten.

Natürlich finden sich auch Schnappschüsse unserer Fastnachtsaktivitäten in der Rubrik Bilder.

Wir hoffen Sie haben viel Spaß beim Stöbern und dass Sie uns auch weiterhin die Treue halten!


Auf unserer Jahreshauptversammlung am Samstag den 12.3.2011 wurde der folgende Vorstand gewählt:

bse11TGM_Saenger

1. Vorsitzender:

Harald Schaub

2. Vorsitzender:

Michael Gerheim

Rechner:

Gerhard Huwald

Geschäftsführer:

Ursula Huwald

Protokollführer:

Karl-Heinz Funk

Gesangsausschuss:

Robert Kemmerer, Gerhard Sattler, Willi Millitzer

Öffentlichkeit / Medien:

Barbara Werning

Gesellschaft / Vergnügen:

Robert Koch, Hans Stadler

Jugendarbeit / Kinderchor:

Annette Bernhard, Carola Edler

Verwalter Vereinsheim & Vereinsplatz:

Robert Kemmerer

2. Protokollführer:

Michael Winter

Beisitzer:

Angelika Kessler-Walter, Rita Schlett

Kassenprüfer:

Wolfgang Kriener, Monika Höfling

Ehrenvorsitzende (kraft Amtes):

Erich Oger, Albert Kemmerer

Wir wünschen all unseren Besuchern hier auf der Homepage, denen die auf unserer Fastnachtssitzung am 28. Januar waren, die unseren Wagen am Rosenmontag bewundert haben und toll fanden, allen die einfach nur mal stöbern wollen sowie allen Freunden und Gönnern unseres Vereins viel Spaß hier auf unserer Homepage. Wir hoffen auch Sie sind gut durch die närrischen Tage gekommen.

Wir haben für Sie bereits die Bilder der Kampagne eingestellt und weitere Bilder gibt es normalerweise binnen einer Woche nach einer Veranstaltung.

Dieses Jahr haben wir neben dem Singstundenbetrieb bereits einen Motivwagen für Rosenmontag gebaut und auch mit einer Fußgruppe teilgenommen, verdiente Fastnachter geehrt, unsere super Sitzung hinter uns gebracht, unsere närrische Singstunde gefeiert und auch die Großen des Kinderchores waren schon auf einer Probefahrt. Außerdem standen auch schon Vorstandswahlen auf dem Programm, der neue Vorstand findet sich unter Neuigkeiten. Es gibt also einiges zu entdecken, viel Spaß dabei!

Bei herrlichem Kaiserwetter ganz ohne Regen ließ es sich in diesem Jahr herrlich in der Maa-Allee feiern und Jung wie Alt strömte hinunter an das Mainufer. So war logischerweise nicht nur der Samstag Abend gut besucht und ging bis nachts um halb drei, sondern auch der gesamte Sonntag. Dieser wurde eröffnet durch ein kleines Konzert befreundeter Vereine. Den Anfang machten dabei die Chorfreunde Seligenstadt-Zellhausen (Sänger von Liederkranz Zellhausen und unserem eigenen Männerchor) gefolgt von den befreundeten Vereinen Harmonie Froschhausen, Liederkranz Zellhausen und der Germania Seligenstadt. So konnte es also bereits früh ab 11 gut gestimmt in den Tag gehen.

Der Mittag lockte dann mit exzellentem Essen (von Kaiser-Karl-Braten bis Lachs auf Spinatbett) weitere Scharen herbei, die sich ab 14 Uhr auch an den verschiedensten und wirklich tollen Kuchenspezialitäten der TGM-Bäckerei laben konnten. An beiden Abenden spielten „Euro Tops“ einen bunten Strauß der Musik was dazu führte, dass nach etlichen Jahren am Samstag Abend beim Fest der TGM wieder getanzt wurde. Aber auch am Sonntag saßen alle bis in den späten Abend in fröhlicher Runde zusammen und freuten sich schon aufs nächste Fest in der Maa-Allee. Zuerst wird aber wie gewohnt am Kerbsonntag der Vereinsplatz an der Zellhäuser Straße geöffnet.

Vor Kurzem war es so weit, unser Kinderchor begab sich zu den Märchenfestspielen nach Hanau und erlebte einen wunderschönen Tag mit der TGM

DSCI0023

In guter Tradition zahlreicher Sängeserfolge waren sowohl der Männerchor als auch der gemischte Chor TGMix in Bernbach erfolgreich. Beim Chorwettbewerb „Musica Sacra“ in der St. Bartholomäus-Kirche ersangen sich die 38 Sänger des Männerchors mit den selbst ausgewählten Werken „Preghiera“ von Gioacchino Rossini, „Pueri, concinite“ von Jacobus Gallus sowie „I will praise Thee, O Lord“ von Knut Nystedt mit bis zu 23 Punkten den ersten Platz in der Klasse Männerchöre B, ein Diplom in Gold sowie den ersten Dirigentenpreis für Christoph Dombrowski. Ebenfalls gut schlug sich der 43-köpfige TGMix, der bei seinem zweiten Wettbewerb mit den Stücken „Preis und Anbetung sei unserm Gott“ von C.H. Rinck, „Herr, auf dich traue ich“ von Heinrich Schütz sowie „Oh! Wasn`t dat a wide ribber“ von Hans Zimmermann einen vierten Platz sowie ein Diplom in Bronze mit nach Hause brachte.

Die Singstunden der beiden Chöre und auch des Kinderchores sind übrigens dienstags im Vereinsheim an der Steinheimer Straße. Neue Sänger sind gerade jetzt in allen Chören herzlich willkommen, steht doch nach dem Konzert des Kinderchores und dem kirchlich geprägten Programm der beiden großen Chöre nun ein Literaturwechsel an. Außerdem überträgen wir wieder alle Spiele der Fußball-WM mit deutscher Beteiligung auf unserem Vereinsplatz an der Zellhäuser Straße.

100529_MusicaSacra019a

Das Bild zeigt v.l.n.r. den Vorsitzenden des Musikausschusses Herbert Huth, unseren Ehrenvorsitzenden Albert Kemmerer, Sänger Erich Ritter, unseren 2. Vorsitzenden Michael Gerheim und den Festpräsidenten und Landrat a.D. Karl Eyerkaufer bei der Preisverleihung.

So hat Chor Zukunft!

Ein voll besetzter Zuschauerraum war sich am zweiten Mai-Samstag einig: Das war klasse!

Mit dem Singspiel „Die Heinzelmännchen von Köln“ von Eberhard Werdin hat der erst seit einem Jahr amtierende Dirigent Patrick Lagerpusch eine so gute Wahl getroffen, dass alle 34 Kinder mit vollem Eifer dabei waren. Die seit Herbst gebildeten drei Kinderchorgruppen präsentierten sich dabei ganz unterschiedlich. Basis waren die TGMaxis, die den Hintergrundchor bildeten und durchgängig die ebenfalls singenden, aber eben auch spielenden Handwerker (TGMedis) und Heinzelmännchen (TGMinis) unterstürzen. Und egal wen die Mittleren verkörperten, ob Fleischer, Schreiner oder Bäcker, sie hatten ihren Spaß dabei. Besonders natürlich als Hecker, denn wann darf man schon mal betrunken spielen? Auch taten sich mit Joelle John und Judith Sticksel aus der Gruppe der 7-10-Jährigen gleich zwei Solosängerinnen auf, die sich nicht scheuten ihr aller erstes Solo vor über 170 Zuschauern zu singen. Besonders angetan war das Publikum aber von den teils erst dreijährigen Heinzelmännchen, die immer nachts herauskamen um geschwind die Arbeit der Schlafenden zu erledigen. Doch als wäre das nicht genug hatten die TGMaxis mit den Songs „Up to the world“ und passend zur diesjährigen WM einem südafrikanischen Stück begleitet von Christoph Dombrowski noch eine Überraschung für alle Zuhörer parat.

Dieser Auftritt unseres jüngsten Chors zeigt, dass Singen keineswegs alt und biedern ist, die Chorlandschaft muss sich lediglich an neue Erfordernisse anpassen. Nur wer wie die TGM aktiv Jugendarbeit betreibt kann frohen Mutes in die Zukunft blicken.

100508_BildSingspielHomepage

Stand: 24.03.2010
21.01. Fastnachtssitzung im Riesen
15.02. Rosenmontag - Teilnahme mit Motivwagen sowie Fußgruppe
20.03. Jahreshauptversammlung im Vereinsheim
08.05. Singspiel "Die Heinzelmännchen von Köln" im St. Josefhaus - TGMinis
24.05. Singen bei der Germania Seligenstadt "nach der Messe" - Männerchor
29.05. Preissingen in Bernbach - Männerchor und TGMix
11.06.-11.07. Übertragung der deutschen WM-Spiele in der TGM-Arena
20.07. Singen beim Sommerfest des Liederkranz Zellhausen - Männerchor
24.+25.07. Maa-Allee-Fest
3 Wochen Gesangsferien, dafür öffnet dienstags der Vereinsplatz
29.08. Kerb - wir öffnen sonntags unseren Vereinsplatz
25.09. Singen beim Glockenbeiern der Glockenfreunde vor der Basilika - alle Chöre
26.09. Singen in Weiskirchen - TGMix
02.10. Tag der jungen Stimme - TGMinis
31.10. Gottesdienst zu Ehren der Lebenden und Verstorbenen Basilika - alle Chöre
18.12. Weihnachtsfeier
28.12. Winterspaziergang
Unser Kinderchor „TGMinis“ hat es geschafft, die erste Chorfahrt liegt erfolgreich hinter ihm. Je nach Alter ging es für die 30 Jungs und Mädels zwischen 3 und 14 Jahren für ein bis drei Tage in die Jugendherberge nach Linsengericht um für den großen Auftritt am 8. Mai im Sankt Josefshaus zu proben. Denn dann folgt die nächste Premiere für den Chor, mit dem Singspiel „Die Heinzelmännchen“ von Eberhard Werdin hat der Kinderchor sein erstes Konzert, das er allein gestaltet.

Sollte jetzt aber noch jemand Lust bekommen haben auch dabei zu sein, kann er noch schnell mit einsteigen, die Proben finden immer dienstags ab 15:45 Uhr im Vereinsheim statt und können unter tgm-seligenstadt.de genauer nachgelesen werden.

Der Chor der TGM sang dieses Jahr zum ersten Mal die Prinzenhuldigung auf den Galasitzungen des Heimatbundes. Hier zu sehen, der Chor vor dem Auftritt am zweiten Abend.

Prinzenhuldigung